Um echtes Geld spielen: Blanckjack und Roulette Online Casino in Deutschland

Mit dem Wachstum der Online-Glücksspielbranche werden weltweit neue Gesetze und Vorschriften eingeführt. Auch wenn sich einige fragen mögen, warum strenge Regeln erforderlich sind, ist es kein Geheimnis, dass viele dieser Anforderungen zum Schutz derjenigen verwendet werden, die an Online-Spielen teilnehmen, und von Anbietern, die Benutzern den Zugang zu Casino-Spielen ermöglichen. Diese Gesetze garantieren auch, dass die Länder einen angemessenen Anteil an Steuern erhalten, und können daher die Zulassung von Online-Casinos im Allgemeinen finanziell rechtfertigen. 

Eines der größten und profitabelsten Glücksspielländer der Welt ist Großbritannien. Die Anzahl der britischen Casinos wächst und jedes von ihnen untersteht der englischen Glücksspielkommission. Die Gesetze und Statuten für Online-Glücksspiele werden ständig überprüft. Daher ist es für die Spieler äußerst wichtig zu wissen, was legal bleibt und was nicht. In erster Linie sollten die Gesetze eines Landes verantwortungsbewusste Spielpraktiken fördern. Dies ist ein weiterer wichtiger Grund für die Existenz von Glücksspielgesetzen. Werfen wir einen genaueren Blick auf das, was Sie über Glücksspiele und Online-Casinos in Großbritannien wissen müssen.

Britische Glücksspielkommission

UKGC ist die führende Glücksspielbehörde in Großbritannien. Das UKGC wurde gemäß dem Gambling Act von 2005 geschaffen und regelt das kommerzielle Glücksspiel sowie die nationale Lotterie. Wie oben erwähnt, schützt das UKGC die Spieler vor illegalen Strukturen, die versuchen könnten, Geld zu erhalten, ohne Gewinne zu zahlen, und überwacht diese Damit Online-Glücksspiele fair und transparent sind. Es ist sehr wichtig, dass Spieler aus dem Vereinigten Königreich nur diejenigen Online-Casinos auswählen, die von der UKGC geprüft wurden, damit die zuständigen Behörden über unfaire oder illegale Aktivitäten nachdenken können. 

Damit ein neues Online-Casino seine Websites legal bewerben und den Spielern den Zugang zu diesen ermöglichen kann, muss die britische Glücksspielkommission konsultiert und die Erlaubnis eingeholt werden, relevante Dienste bereitzustellen.

Legales Alter für das Spielen von Casinos in Großbritannien

Das gesetzliche Mindestalter für das Spielen von Kunden eines Online-Casinos in Großbritannien beträgt 18 Jahre. Jeder, der ein Konto in einem Online-Casino registriert und das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, wird vom Gewinn ausgeschlossen und sein Konto wird geschlossen. Dank des strengen Altersüberprüfungsprozesses ist es für Spieler äußerst schwierig, das System zu „betrügen“ und sich zu registrieren, wenn sie das gesetzliche Alter nicht erreicht haben. Das Verfahren zur Bestimmung des Alters und des Standorts eines Spielers wird als KYC bezeichnet und bedeutet "Know Your Client". Diese Informationen erhalten die Online-Casinos, indem sie die Kundenlisten überprüfen und Ausweispapiere vorlegen. Diese Anforderungen wurden vom UKGC vorgelegt.

Rechtmäßigkeit des Spielens in einem Casino in Großbritannien

In vielen Online-Casinos in Großbritannien ist eine Vielzahl von Spielen erhältlich, die auch in landgestützten Einrichtungen zu finden sind. Die Auswahl solcher Spiele variiert von Video-Slots bis hin zu Desktop-Spielen wie:

  • Poker
  • Roulette 
  • Baccarat

Wenn Sie an einem Spiel interessiert sind (ohne sich registrieren zu müssen und Ihre realen Daten einzugeben), können Sie in diesem Fall in kostenlosen Demoversionen, seien es Maschinen oder sonstige Unterhaltungsprogramme, auf absolut rechtliche Bedingungen wetten.


    Online-casino-test.site Online-casino-test.xyz Online-casino.global Online-casino.host Online-casino.press